Seelenhunde

Manche sind

... weil sie ein Leben verändert haben und auch nach ihrem Tod in einem weiter leben.
Man spürt es - in seinem Denken, in seinem Handeln, in seinem Fühlen.
Seelenhunde hat sie jemand genannt
...jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben,
...die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
...die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.

Wir nehmen Abschied und suchen Trost in Bildern wie der Regenbogenbrücke
und hoffen dass wir sie eines Tages wiedersehen.
Weil wir uns nicht vorstellen können, wie es weitergehen kann.
Kein Tag vergeht, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen.
Und nur Hundemenschen können verstehen,

wie es ist, seinen Hund zu verlieren.

Alessa vom Lahntal gerufen Alischa, die Begründerin unserer Zucht

*17. Mai 1994

06.Oktober 2000

Farbe S -- HD Frei

Mutter, Reni vom Bärensee -- Farbe S -- HD Frei
Vater,
Ivanhoe von der Wässernach -- Farbe SrB -- HD Leicht

Ahnentafel

Alischa war eine sehr liebenswerte Hündin, sie war für uns der Traum eines Neufundländer´s. Sie schenkte unserem A-, B- und D- Wurf das Licht der Welt. Für all ihre Welpen war sie eine sehr fürsorgliche Mutter. Einige ihrer Nachkommen stehen wieder in der Zucht, was nur für ihre gute Vererbung spricht. Auf Ausstellungen präsentierte sie sich vorzüglich und war immer unter den ersten. Privat war sie eine sehr lernbegierige und aufmerksame Hündin. Leider verstarb unsere Maus im Alter von 6 Jahren an Hirnhautentzündung, was bei uns ein grosses Loch hinterlies.

Alischa, die Jahre mit dir werden wir nie vergessen, weisst du noch Kroatien? Die Brücke von der du stundenlang ins Wasser springen konntest oder der Nachbarshund ein Dobermann in den du dich verliebt hast? Unsere erste Begleithundprüfung, du warst gerade mal 1 Jahr und hast sie bestanden! Oder Weihnachten wie ihr eure Teller ausgepackt habt, wir könnten stundenlang weiterschreiben aber jede Erinnerung tut weh. Dein Platz in unseren Herzen wird immer bleiben.

Yasko vom Bärensee unser erster eigener Deckrüde

*17 April 1995

24. Mai 2001

Farbe S -- HD Frei

Mutter, Tamara vom Bärensee -- Farbe SrB -- HD Frei
Vater, Quintus vom Bärensee -- Farbe S -- HD Leicht

Ahnentafel

Yasko war schon 3 Jahre als er zu uns kam. Er war ein typisch europäischer Neufirüde vom mittlerer Grösse. Er hatte einen Dickkopf wie es im Buche steht, deswegen bekam er auch bei uns den Spitznamen "Drecksack". So haben wir es nie geschafft mit ihm eine Begleihundprüfung abzulegen, da er es nicht einsah sich auf Kommando hinzulegen. Zu Hause war er der allerliebste dort befolgte er auch das Kommando "Platz". Für die Zucht war er ein sehr guter vererber, Yasko war ein Rüde mit sehr strammen Lefzen und Augen. Diese positiven Eigenschaften gab er an seine Welpen weiter. Als wir im Jahr 2006 hörten das sein Sohn Arthus vom Untermain seine Familie verlassen muss waren wir sofort bereit ihn bei uns aufzunehmen. (Wenn er nur einges von Yasko hat ist er für die Zucht unserer Seite ein grosser Gewinn). Ja Yasko wie du siehst sind wir sehr stolz auf dich aber leider bist auch du viel zu früh von uns gegangen. Auch du hast in unseren Herzen ein Loch hinterlassen welches man nicht wieder füllen kann.

Ayleen vom Mühlrad unser Baby

*Ayleen vom Mühlrad

23. Mai 1996

29. Dezember 2007

Farbe S -- HD C
Titel, ADKN Klubsiegerin 1998 und 2006, Weltsiegerin 1998, 99, 00, 03 mehrfach V1, V2, V3

Mutter, Alessa vom Lahntal -- Farbe S -- HD A
Vater, New Fuurland´s Quixote -- 
Farbe SrB -- HD A

Ahnentafel

Nachkommen von Ayleen HIER

Ayleen war die Erstgeborene in unserer Zucht, so spielte sie in unserem Leben eine ganz besondere Rolle. Sie war der geborene Ausstellungshund, hatte sehr viel Freude daran sich zu präsentieren. Sie schaffte es sogar den Klubsiegertitel zweimal zu erreichen. Sie schenkte uns unseren C- Wurf auf den wir sehr stolz sind. Leider sollte es bei diesem einen Wurf bleiben, warum haben wir nie herrausgefunden, denn Organisch war alles in Ordnung. Deinen Platz in unseren Herzen wird keiner mehr ersetzen, du warst für uns der besondere Sonnenschein. Baby du hast uns soviel gegeben jetzt bist du der Stern der uns am Himmel der nie aufhören wird zu leuchten!

Gala in black vom Mühlrad was ganz Besonderes

*GALA IN BLACK VOM MÜHLRAD

02. Novermber 2004

11. August 2009

Farbe S -- HD C1 -- ED 0 -- Cystinurie N/N erbgesund

Titel ERZ Jugendchampion, Weltsieger 2006, Deutschlandsieger 2006, Europasieger 2007

Mutter, Ilara Cayuga vom Bärensee -- Farbe S -- HD A -- ED 0
Vater, Carmen´s Eik -- Farbe S -- HD A

Ahnentafel

Nachkommen von Gala HIER

Liebe Gala, als du vor knapp 5 Jahren zur Welt kamst stand für uns nach wenigen Minuten fest, du bleibst bei uns. So eine Ausnahmeerscheinung kann man nicht hergeben, du, mit deinen vier süßen weißen Pfoten, deiner weißen Brust, dem Bärtchen und nicht zu vergessen deine weiße Rutenspitze. Du hast dich dann zu einer wundervollen Hündin entwickelt, mit viel Charme hast du so manchen in deinen Bann gezogen. Auf Ausstellungen warst du immer souverän mit deiner Ruhe und Sicherheit. Riesig war dann die Freude, als du im November 2008 deine ersten Welpen bekommen hast. Du warst eine liebevolle und fürsorgliche Mama. Auch hier strahltest du mit deiner ausgeglichenen Art. Aber dann, warum, du humpeltest, erstes röntgen, Knochenprellung. Du bekommst Medikamente, es wird besser. Nach kurzer Zeit ist es wieder da, das Humpeln, erneutes Röntgen im Februar. Dann die niederschmetternde Diagnose - Knochenkrebs, wir forschten, besprachen uns mit mehreren Spezialisten, alle sagten uns das gleiche. Es gibt keine Heilung! Diese Art Krebs streut zu schnell. So versuchten wir dir das Leben so angenehm wie möglich zu machen, bis hin zu dem Tag, der dich erlösen sollte.

Unser Baby schlief friedlich in unseren Armen ein. Liebe Gala, du bleibst immer in unserem Herzen. Du warst eine ganz Besondere, dein Charme, deine Ruhe all das werden wir vermissen. In unserem Herzen wirst du nie von uns gehen, in stiller Trauer

Black Pearl´s Dusty unser Wirbelwind


Senioren Champion BLACK PEARL´S DUSTY -- Ahnentafel --

*06. Dezember 1998

06. Februar 2013

Farbe S -- HD A
Titel, Weltsiegerin 2003, Adventsieger 2003, mehrfach V1, V2

Mutter, Aika vom Lahntal -- Farbe S -- HD A
Vater, Amadeus vom Bärensee -- Farbe S -- HD A

Über Dusty könnten wir ganze Romane schreiben, sie kam zu uns da sie mit unserer Alischa verwandt war. Sie war unser immer in "Action Hund" musste immer die erste sein! Viele Jahre nahm sie am Turnierhundesport mit unserem jüngeren Sohn Sascha teil und erreichte viele Siege. Sie schenkte uns aber auch viele wunderbare Welpen, einige davon hat sie sogar überlebt. Einer ihrer Töchter Hey Mockel lebt bei uns und steht auch in der Zucht. Desweiteren lebt Ferro ein Sohn von ihr auch wieder bei uns, er ist mittlerweile schon 9 Jahre und erfreut sich bester Gesundheit. Ach Dusty wir haben viel Spass mit dir gehabt, aber du hast uns auch Nerven gekostet. Besonders schlimm war dein letztes Jahr, ein auf und ab, gesundheitlich, das wir oft dachten es geht zu Ende. Aber nein, du hast nicht aufgegeben, immer wieder hast du dich aufgerafft wenn wir dachten, es ist vorbei. Aber so war dein ganzes Leben du hast nie aufgegeben. Bis zu jenem Tag wo dich dann doch die Kraft verlassen hat, wir danken dir für 14 tolle aber auch stressige Jahre, und werden sicherlich in Zukunft über die ein oder andere Anekdote von dir lachen. Nun bist du bei vielen Neufis sicherlich wirst du auch dort immer die erste sein wollen!!!

Kylie Pandara vom Bärensee ???

KYLIE PANDARA VOM BÄRENSEE -- Ahnentafel --

*29. Oktober 2003

20.März 2014

Farbe S -- HD A -- ED 1 -- Cysternurie N/N erbgesund

Mutter, Gimme three steps delle Canne val di Cenina -- Farbe SrSW -- HD A -- ED 0
Vater, Balou´s Panda vom Riesrand -- Farbe SrSW -- HD A

Oh, ja, unsere Kylie war schon der Knaller! Einen besonderen Ausdruck für sie ist sehr schwer da sie ein sehr vielfältiger Hund war. Nie Einsichtig, immer ihren Dickkopf durchsetzen müssen und trotzdem sehr liebevoll. Schon im Welpenalter musste sie schmerzlich lernen das man Erwachsene Hunde nicht zu sehr nerven sollte. Aber Kylie sah es nicht ein und provozierte immer wieder. Auch ihre Neugier war nicht von Vorteil für sie damit machte sie auch so ihre schlechten Erfahrungen. Aber ansonsten eine liebe Hündin die eigentlich nur gefallen wollte. Mit ihr ging dann auch endlich unser Wunsch nach weiß/schwarzen Neufundländern in Erfüllung.

Xolana Nubian Bär vom Gelderland unser Dreckspatz

XOLANA NUBIAN BÄR VOM GELDERLAND -- Ahnentafel --

*05.September 2006

25.Oktober 2014

Farbe SW -- HD A2 -- ED ± -- Cystinurie Träger

Mutter, AnMarie vom Allgäuer Bär -- Farbe SW -- HD B1 -- ED 0
Vater, Freedom Parming von Schönbühl -- Farbe SrSW -- HD A2 -- ED 0